Heilfasten Anleitung

Anleitung zum effektiven und sicheren Heilfasten

Das Heilfasten bedeutet für jeden Menschen ein Verzicht, der sich allerdings auch auszahlt. Denn der Körper findet so wieder zu seiner Harmonie und Gleichgewicht. Um aber nicht unter Mangelerscheinungen zu leiden, sollten Sie die Fastenkur nicht ganz alleine durchführen, Sie können besondere Fastenpakete kaufen, in denen sich alles befindet, was Sie für diese Zeit wirklich benötigen.
Körper entschlacken durch Heilfasten

Bevor Sie mit der Heilfastenkur beginnen, sollten Sie allerdings auf jeden Fall einen Entlastungstag einlegen. So können Sie beispielsweise einen Obst oder auch einen Reistag einlegen, um den Körper schon ein wenig umzugewöhnen. Es darf nur so viel gegessen werden, bis Sie so eben satt sind. Nach 18 Uhr sind an diesem Tage keine Mahlzeiten mehr erlaubt.

Die Heilfasten Anleitung ist leicht zu verstehen und muss auch dringend eingehalten werden. Mit einem Komplett Set für das therapeutische Fasten haben Sie nicht nur die Anleitung zu Hause, sondern auch gleich die Heilfasten Anleitung. So fällt es überhaupt nicht schwer, sich an die Regeln zu halten. Da eine richtige Fastenkur grundsätzlich nur von Kräutermixturen unterstützt wird, ist das Set die perfekte und einfachste Lösung.

Anleitung zur einfachen Heilfasten-Woche

Die Heilfasten Anleitung für 6 Tage, um es kurz zu halten, beginnt mit dem Einlauf am ersten Tag. Der Körper bekommt so eine Art Frühjahrsputz, dafür verwendet man am besten Glaubersalz oder auch F.X. Passagesalz.

Am zweiten Tag wird der Körper mit der Selbstreinigung über die Haut reagieren, daher kann es auch schon einmal zu Mund- oder Körpergeruch kommen. Ein kleiner Spaziergang wäre genau die passende Körperaktivität.

Am dritten Tag fühlt man sich schon wohler, weil der Körper sich auf die Kur einstellt und somit ist man auch belastbarer. Nun kann man richtigen Sport treiben.

Am vierten Tag könnte man massiv unter Hunger leiden, Buttermilch in kleinen Schlucken entschärft ihn aber schnell.

Am fünften Tag darf man sogar schon für die Tage nach der Heilfastenkur einkaufen gehen, dabei wird man sehen, wie distanziert man von den Nahrungsmitteln ist.

Am sechsten Tag fühlt man sich mehr als wohl und darf am Abend einen Apfel genießen. Nun ist die Zeit des Fastens abgeschlossen.

Zu beachten bei einer Fastenwoche

Während der Fastenzeit müssen Sie mindestens 2 Liter am Tag trinken, glutamatfreie Brühe ist das Nahrungsmittel für die ganzen Tage, jedoch erst immer für den Abend. Bienenhonig ist ebenfalls erlaubt, vor allem um einen niedrigen Blutzucker zu verhindern und körperliche Symptome durch das Fasten zu lindern. Mittags nehmen Sie ein Glas Gemüse- oder Obstsaft zu sich, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Heilfasten Anleitung Honig

Den gesamten Tag ist das Trinken von Tee sehr förderlich, vor allem, wenn Sie sich für einen Tee entscheiden, der eine entschlackende Wirkung hat. Wie Sie sehen, ist die Anleitung sehr einfach, noch leichter wird sie mit einem bereits vorbereiteten Fasten-Set, weil Sie dann alles zur Hand haben, was Sie in der Fastenzeit benötigen. So müssen Sie sich keine Gedanken beim Einkauf machen und schützen sich davor, noch andere Produkte zu kaufen, die Sie in der Zeit gar nicht brauchen. Schade nur, dass die Sets meist ziemlich überteuert sind und dabei eine niedere Qualität aufweisen.

Mehr zum Thema:

Sie können ganz unten einen Kommentar schreiben.

Kommentar schreiben

Powered by WordPress